Leibniz-Gymnasium Essen

Menschenrechte begeistern - Sommerkonzert der Chöre

Am 18. Juni 2019 fand am Leibniz das Sommerkonzert der Chöre statt. Trotz der Hitze war die Aula voll besetzt. Das Konzert wurde vom Vokalpraktischen Kurs unter der Leitung von Frau Dr. Stahl vorbereitet. Im Mittelpunkt standen die Menschenrechte. – Wer meint, dass das ein trockenes Thema ist und musikalisch nicht zu verarbeiten, wurde an diesem Abend eines Besseren belehrt. Das überraschte Publikum zeigte sich berührt, amüsiert und mitgerissen, wenn es hier und dort mitsingen konnte. Unterstützung kam an dem Abend auch von der neu gegründeten Hip-Hop Crew am Leibniz unter Leitung des Profitänzers Niklas Samulnik und vom Geschichtsprojektkurs der Q1 unter Leitung von Frau Butzke.

Einleitend wurden die Zuhörerinnen und Zuhörer allgemein über die 30 Artikel informiert, die auf internationaler Ebene 1948 von den Vereinten Nationen als Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet wurden. Der Komponist Axel Chr. Schullz hat jeden einzelnen Artikel vertont, einiger dieser Vertonungen wurden am Abend durch die Chöre umgesetzt. Daneben flossen auch Kompositionen von Schülerinnen und Schülern ein, die so eine Weltpremiere erlebten.

Große Freude bereiteten den Zuhörerinnen und Zuhörern auch bekannte Lieder aus Pop und Rock, die sich bei näherem Hinsehen mit den Menschenrechten in Verbindung setzen lassen. So stand das Lied „YMCA“ von Village People für den Artikel 2 der Menschenrechte, der ein Verbot von Diskriminierung ausspricht.

Durch informative Hinweise der Moderatorinnen und Moderatoren wurde jedem im Saal klar, für welches Menschenrecht das jeweilige Lied stand. Auch im schön gestalteten Programmheft ließ sich die Verbindung zwischen Liedern und Menschenrechten nachlesen.

Neben den musikalischen Beiträgen des Unterstufen-, Mittelstufen-, Oberstufen- und des Leibniz-Chors bot die Hip-Hop Crew den Zuschauerinnen und Zuschauern eine erfrischende Tanzeinlage. Auch ein bekanntes Gesicht aus dem Kollegium, Frau Weber, sang vor und traf den Geschmack des Publikums.

Dass es dem Publikum besonders gut gefallen hat, merkte man daran, dass bei einigen Liedern lautstark mitgesungen wurde und der Applaus nicht enden wollte. Die extreme Hitze schien schnell vergessen. In der Pause konnten sich Besucher und Chöre mit Kuchen und Getränken, die vom Abikomitee zur Verfügung gestellt wurden, stärken.

Schülerinnen und Schüler des Projektkurses Geschichte präsentierten die Säulengestaltung des Leibnizianers Lothar Leyser, der im Nationalsozialismus sein Leben verlor und dem ein Stolperstein vor dem Leibniz-Gymnasium gewidmet ist. Dieser Blick in die Vergangenheit sollte uns bewusstmachen, dass das Einhalten von Menschenrechten nicht selbstverständlich ist, sondern unsere Aufgabe darin besteht, dafür einzutreten – in diesem Fall dafür zu singen und zu tanzen.

Nach einer fröhlich gestimmten Dankesrede des Schulleiters verließen die Gäste und Mitwirkende die Aula in Vorfreude auf das nächste Sommerkonzert. Auch wir bedanken uns bei allen, die dabei waren!

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

  • Telefon: 0201 884 802 30

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Anfahrt Hauptgebäude

Unser Hauptgebäude befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Hauptgebäude)
Stankeitstraße 22
45326 Essen

Anfahrt Zweigstelle

Unsere Zweigstelle befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Zweigstelle)
Mallinckrodtstr. 11
45329 Essen
 
Telefon: 0201 887 72 90
Loge:    0201 887 72 94