Leibniz-Gymnasium Essen

Vergabe der DELF-Diplome

Noch in der vergangenen Woche ging es in einem Prüfungstext des Zentralabiturs im Grundkurs Deutsch um das Thema "Mehrsprachigkeit". Dabei wurde neben der "kommunikativen" vor allem die "hermeneutische Kompetenz" herausgestellt, die den Menschen bilde, indem er durch das Erlernen einer Fremdsprache das "Andere und Andersartige" kennen- und respektieren lerne.

Ganz im Sinne dieser europäischen Idee haben heute 14 Schülerinnen und Schüler das DELF-Diplom von Herrn Tenhaven verliehen bekommen. In der sog. DELF-AG lernen sie unter Leitung von Frau Müller-Vogel neben dem Regelunterricht zusätzlich Französisch und legen je nach Lernstand Prüfungen zu einem bestimmten Sprachniveau ab.

Wir gratulieren:

Dorian Brajer, Joshua Hähnel, Jolin Klein, Tom Krsticevic, Kai Perlata, Cem Arabaci, Yasmin Banes, Felix Millat, Enrico Ricardo, Chantalle Kasprzyk, Cihad Rehbehn, Katharina Sakowski, Lara Silva und Noémie Schmitz...

und wünschen viel Erfolg für das Erreichen der nächsten Niveaustufen!

 

Was ist DELF?