Leibniz-Gymnasium Essen

Nordanzeiger 29.03.2014

Betrügerische Abiball-Aktion

Falsche Schüler sammeln für eigeneTasche

 
Wie die Essener Polizei mitteilt, missbrauchen Betrüger die Sammelaktion Altenessener Gyrnnasiasten und stecken das gespendete Geld in die eigeneTasche.
Seit Anfang des Monats mehrten sich Nachfragen bei der Schulleitung des Leibniz-Gymnasiums und der Polizei. Essener in den nördlichen und auch in den südlichen Stadtteilen berichteten von verdächtigen Sammelaktionen.
Inzwischen konnte die Ermittlungsgruppe Jugend des Essener Polizeipräsidiums einige der Beobachtungen klären. Zwei 16- und 17-Jährige Essener haben sich widerrechtlich Kopien aus dem Leibniz- Gymnasium besorgt und bitten damit bei Anwohnern um Spenden fur "ihre" bevorstehende Abiturientenfeier. Die Beiden sind jedoch keine Leibniz-Schüler. Sie standen im Intensivtäterprogramm der Essener Polizei.

Leibniz stoppte korrekte Sammelaktion


Die Schulleitung hat auf Grund dieser Fälle mit sofortiger Wirkung die eigentliche Sammelaktion seiner Schüler beendet. Die Polizei warnt nun vor den Betrügern. Ob der betroffene Abiturjahrgang nun seine anstehende Abifeier auf anderem Weg finanziert bekommt, ist noch ungewiss.
 
Peke
 
 

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

  • Telefon: 0201 884 802 30

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Anfahrt Hauptgebäude

Unser Hauptgebäude befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Hauptgebäude)
Stankeitstraße 22
45326 Essen

Anfahrt Zweigstelle

Unsere Zweigstelle befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Zweigstelle)
Mallinckrodtstr. 11
45329 Essen
 
Telefon: 0201 887 72 90
Loge:    0201 887 72 94