Leibniz-Gymnasium Essen

Nordanzeiger 03.12.2016

Projekt verbindet Generationen:

Schüler für Engagement im Vorlesen ausgezeichnet

Ein Jahr lang haben Schülerinnen und Schüler des Leibniz-Gymnasiums Patienten des Marienhospitals in ihrer Freizeit vorgelesen – kurze Geschichten, Gedichte, Zeitungsartikel, Romanausschnitte - was auch immer gewünscht wurde. Dafür wurden sie von den Repräsentanten des Marienhospitals und des Leibniz-Gymnasiums ausgezeichnet.

Die Leiterin der Patientenbücherei Gabriele von der Stein, der Leiter der Marketingabteilung und Öffentlichkeitsarbeit, Stefan Mattes, der Geschäftsführer Manfred Sunderhaus und der Direktor des Leibniz-Gymnasiums, Martin Tenhaven, verliehen den Vorleserinnen Urkunden über ihre Tätigkeit, die sich in ihrer weiteren beruflichen Laufbahn nützlich erweisen können. Dazu spendete der Verein der Freunde und Förderer des Katholischen Klinikums Essen (KKE) weiße Poloshirts mit dem Aufdruck „Wir lesen vor“, damit die ehrenamtlich tätigen Schülerinnen im Krankenhaus erkannt und angesprochen werden können – denn der Aufdruck ist Programm! Und die Aktion geht weiter.

Jeden Montagnachmittag finden sich die Vorleserinnen und nun auch Vorleser in der Patientenbücherei des Krankenhauses zusammen und beratschlagen mit ihrer Lehrerin Inge Seemann, welche Texte sich eignen und Freude bereiten. Dann schwärmen sie aus, nicht nur auf unterschiedliche Stationen, sondern auch in das benachbarte Seniorenheim St. Monika. Nach vollbrachter Arbeit treffen sie sich wieder und tauschen ihre Erlebnisse aus: Texte, die gut aufgenommen werden, behalten die Vorleserinnen bei; andere werden ausgetauscht. Auch der Umgang mit den Patienten ist immer wieder Thema, denn hier ist Einfühlungsvermögen gefragt. Und die Vorleserinnen und Vorleser lassen sich immer gerne auf die Patienten ein.
Die Vorlese-AG ist ein Kooperationsprojekt des Leibniz-Gymnasiums mit dem Katholischen Klinikum Essen. Seit Anfang Oktober 2015 kommen jeweils montags, von von 15 bis 17 Uhr, Schüler des Leibniz-Gymnasiums in Begleitung von Inge Seemann, Lehrerin am „Leibniz“ und Leiterin der Vorlese AG, in das Marienhospital Altenessen, um ehrenamtlich aus sozialem Antrieb Patientinnen und Patienten vorzulesen. Das Leibniz-Gymnasium ist ein städtisches Gymnasium für Mädchen und Jungen der Sekundarstufen I und II im Essener Stadtteil Altenessen, Schulleiter ist Martin Tenhaven, der das Projekt von Beginn an unterstützt hat.

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

  • Telefon: 0201 884 802 30

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Anfahrt Hauptgebäude

Unser Hauptgebäude befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Hauptgebäude)
Stankeitstraße 22
45326 Essen

Anfahrt Zweigstelle

Unsere Zweigstelle befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Zweigstelle)
Mallinckrodtstr. 11
45329 Essen
 
Telefon: 0201 887 72 90
Loge:    0201 887 72 94