Leibniz-Gymnasium Essen

Schach-Stadtmeisterschaft 2014

Stadtmeisterschaften im Schulschach: Leibniz triumphiert

Same procedure as every year!
Bei den Stadtmeisterschaften der Schulen konnte das Leibniz-Gymnasium, Seriensieger der letzten Jahre, auch in diesem Jahr den Titel gewinnen: Die Mannschaft mit Tim Dette, Lukas Schimnatkowski, Anna Bérénice Döpper und Cem Celik gewann souverän mit 8:0 Mannschaftspunkten vor Maria-Wächtler (6:2) und der Albert-Einstein-Realschule (3:5).
Insgesamt beteiligten sich fünf Schulen an der Meisterschaft, wobei wir in der 1. Runde gegen das Gymnasium Werden antreten musste. Werden war zwar zum ersten Mal seit vielen Jahren dabei, brachte aber dennoch vier Vereinssspieler aus Kettwig und Werden an die Bretter. Cem, Anna und Lukas gewannen ihre Partien recht schnell, nur Tim hatte mit der erfahrenen Charlotte Mohr seine liebe Mühe, schaffte am Ende aber trotz knapper Bedenkzeit das Matt.
Die 2. Runde erwartete ich mit einiger Sapnnung, immerhin spielen beim Maria-Wächtler-Gymnasium auch drei Jugendliche aus der Katernberger Nachwuchsschmiede. Doch gerade an diesen Brettern kam kaum ein echter Kampf auf: Lukas gewann gegen den Essener U18-Meister Julian Knorr durch einen taktischen Trick die Dame, Anna sammelte schon in der Eröffnung reichlich Material ein, und Tim ließ dem starken Henrik Kennemann  nicht den Hauch einer Chance. Cem allerdings hatte großes Glück, dass sein Gegner in klarer Gewinnstellung die Zeit überschritt.
In Runde 3 gab es gegen die Realschule Schloss Borbeck das nächste 4:0, wobei wiederum Cem zwischendurch wackelig stand, im Endspiel aber seine größere Routine ausspielen konnte.
In Runde 4 waren wir dann spielfrei und verfolgten, dass Maria-Wächtler durch einen 4:0 Sieg den Anschluss wahrte – in der letzten Runde benötigten wir also noch mindestens einen Mannschaftspunkt zum Turniersieg. Gastgeber Albert-Einstein-Realschule wollte dem nicht im Wege stehen – im kürzesten Spiel des Tages gewannen wir noch einmal im Schnelldurchgang alle vier Partien.
Am Ende stand also ein Turniersieg, der an Eindeutigkeit nicht zu überbieten ist: 8:0 Mannschaftspunkte und 16:0 Brettpunkte sprechen eine klare Sprache. Auf dem zweiten Platz landete Maria-Wächtler mit 6:2 Mannschaftspunkten, Bronze errang Albert-Einstein (3:5). Schon am 14.01. geht es weiter  - dann treffen die Schachkekse auf die Meister von Wuppertal, Mülheim und Mettmann. Dieses Turnier findet ab 12 Uhr im Leibniz-Gymnasium (Vorraum der Aula) statt – Zuschauer sind herzlich willkommen.
 
 
 
 
 
 

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

  • Telefon: 0201 884 802 30

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Anfahrt Hauptgebäude

Unser Hauptgebäude befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Hauptgebäude)
Stankeitstraße 22
45326 Essen

Anfahrt Zweigstelle

Unsere Zweigstelle befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Zweigstelle)
Mallinckrodtstr. 11
45329 Essen
 
Telefon: 0201 887 72 90
Loge:    0201 887 72 94