Leibniz-Gymnasium Essen

Schulschach: Leibniz fährt wieder nach Solingen

Wie in den letzten Jahren richtete das Leibniz-Gymnasium die Zwischenrunde zur Meisterschaft des Regierungsbezirks Düsseldorf aus. Da Mülheim erneut keinen Vertreter nach Essen schickte, kämpften auch diesmal nur drei Schulen um den Einzug in die nächste Runde.

In der Wettkampfklasse II verpasste scheiterte das Maria-Wächtler-Gymnasium nur knapp am Otto-Hahn-Gymnasium Monheim: Der direkte Vergleich endete mit einem 2:2, zum Weiterkommen fehlte nur ein einziger Brettpunkt.

Die Schachkekse traten in der Wettkampfklasse II mit der gleichen Mannschaft an, die schon die Stadtmeisterschaft souverän gewonnen hatte: Zu den drei "Profis" Lukas Schimnatkowski, Anna Döpper und Cem Celik von den Sportfreunden Katernberg gesellte sich wieder Sören Tonnemacher. In der ersten Runde waren wir spielfrei und sahen einen klaren 3:1 Sieg des Gymnasiums Hochdahl gegen das Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium Wuppertal. Die zweite Runde brachte dann schon das vorentscheidende Duell gegen Hochdahl, das am ersten Brett mit David Kaplun einen Spieler brachte, der schon bei der Jugendweltmeisterschaft startete. Am zweiten Brett kam es zum Mädchenduell der beiden Vereinsspielerrinnen Anna Döpper und Lena David, die sich schon von einigen NRW-Meisterschaften kennen. Für die beruhigende 1:0 - Führung sorgte allerdings Cem, der seinen Gegner nach einem schönen Turmopfer matt setzte. Vorentscheidend dann das 2:0 durch Sören, der in ausgeglichener Stellung mit einer Springergabel die weiße Dame eroberte. Auch Anna ließ ihrer Gegnerin keine Chance und setzte mit den besser entwickelten Figuren Matt - 3:0. Nur Lukas verdarb eine tolle Stellung noch zum Verlust - Endstand des Kampfes 3:1. Im Kampf gegen das Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium kam dann ebenfalls keine echte Spannung auf: Cem zeigte sich wieder in Opferlaune und hatte die Folgen seiner "Großzügigkeit" erneut richtig kalkuliert. Am Ende sammelte er die gefesselten weißen Figuren ein und setzte schließlich Matt: 1:0. Lukas erhöhte nach einigen taktischen Fehlern seiner Gegnerin auf 2:0. Leider verdarb Sören ein besseres Endspiel zum Verlust - hier merkte man die fehlende Erfahrung des Gelegenheitsspielers doch deutlich - 2:1. Den Siegpunkt zum 3:1 erzielte schließlich Anna, die einen systematischen Königsangriff mit dem Matt abschloss.

 

Die Regierungsbezirksmeisterschaft findet am 5. März traditionell in Solingen statt - mit den hier gezeigten Leistungen sollte die Mannschaft eine echte Chance haben, sich nach 2012 und 2013 zum dritten Mal für das Landesfinale NRW zu qualifizieren. Hier noch die Abschlusstabelle des Turniers:

Rang

Name

1

2

3

MP

BP

1

Leibniz - Gymnasium Essen

X

3

3

4 : 0

6 : 2

2

Gymnasium Hochdahl

1

X

3

2 : 2

4 : 4

3

Wilhelm-Dörpfeld-Gymn. Wuppertal

1

1

X

0 : 4

2 : 6

 


Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

  • Telefon: 0201 884 802 30

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Anfahrt Hauptgebäude

Unser Hauptgebäude befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Hauptgebäude)
Stankeitstraße 22
45326 Essen

Anfahrt Zweigstelle

Unsere Zweigstelle befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Zweigstelle)
Mallinckrodtstr. 11
45329 Essen
 
Telefon: 0201 887 72 90
Loge:    0201 887 72 94