Leibniz-Gymnasium Essen

Ausstellung des Projektkurses Kunst (Q1)

Sapere aude“ (dt. Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen); Immanuel Kant, der Philosoph, von dem dieses Zitat stammt, trägt auf dem zugehörigen Bild eine Atemschutzmaske. Das Zitat ist wie auf einer alten Schriftrolle unter seinem Porträt angebracht und der Zusammenhang ist klar: Der Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus ist eine vernünftige Idee. Das Bild ist Teil einer Ausstellung, die unter dem Titel „Mit Maske“ derzeit in der Mensa am Hauptgebäude gezeigt wird. Sie setzt das Ausstellungsprojekt „Maske muss mit, das im letzten Jahr in der Zweigstelle zu sehen war, fort.

Nun zeigt der Projektkurs Kunst seine Bilder zu diesem Thema und während die vergangene Präsentation eine fröhliche Erinnerung an das Tragen der Masken sein sollte, reflektiert die jetzige Ausstellung die Bedeutung dieser Masken auf verschiedenen Ebenen: Das Verhältnis von Arzt und Patient wird anhand der Ästhetik von Tarot-Karten verbildlicht, eine den mittelalterlichen Pestärzten ähnliche Figur verabreicht Corona-Medizin, Asien wird als Ursprungsort von Virus und Masken ausgemacht, die Maske erscheint als Rettung der Welt, der Menschheit, als modisches Accessoire oder als Alltagsgegenstand am Leibniz-Gymnasium. Auch der Schreck, wenn man die Maske vergessen hat, wird ins Bild gesetzt.

Die Ausstellung ist bis zum Ende des Schuljahres zu sehen.

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

  • Telefon: 0201 884 802 30

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Anfahrt Hauptgebäude

Unser Hauptgebäude befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Hauptgebäude)
Stankeitstraße 22
45326 Essen

Anfahrt Zweigstelle

Unsere Zweigstelle befindet sich unter der folgenden Adresse:

Leibniz-Gymnasium (Zweigstelle)
Mallinckrodtstr. 11
45329 Essen
 
Telefon: 0201 887 72 90
Loge:    0201 887 72 94